Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 14. März 2015

Neuassortierung des Lebens

Zwei Werbefilmchen mit Schmunzelfaktor, aber recht gleicher Botschaft, nur je anderen Konnotationen, finden sich bei Sprite und Coca Cola. In beiden wird das Getränk, der Geschmack, als Quelle des aktuellen Lebensgeistes (der immer die Gestalt eines Zeitgeistes hat) präsentiert, das aus dem aktuellen Geschehen herausnimmt, und in eine neutrales "alles" stellt. Das Konkrete, das Kulturelle, taucht dabei in ein Mögliches zurück, aus dem heraus sich der Alltag wieder aufrichten kann. Eine Ebene, in jedem Fall dem wahren Leben vorgelagert, denn konkrete Lebensgesetze werden ausgehebelt. Bei Coca Cola noch weniger, als bei Sprite, das regelrecht zu einer neuen Lebensführung animiert, die Sprache der Gestalt wegwischt. Insofern könnte man durchaus von Gottesersatz sprechen. Auch wenn der Vorgang selber ein ganz normaler Vollzug des menschlichen Daseins ist. So nebenbei: Bei Sprite wird besonders deutlich, wie sich heute die Altersstufen mehr und mehr aufheben. Natürlich, weil der Ältere, der Alte, ein nur noch leiblich und leider gealterter Junger wurde. Ein Nebeneffekt der geistigen Verwirrung und Selbstentfremdung, in dem geistige Reife unmöglich wird.


video



video





***