Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 1. April 2015

Vom Wesen des Verkaufs

Und auch hier bleibt sich VW (und der VdZ in seiner Sympathie für deren Werbelinie) treu, und will sich mitten in der Menschlichkeit des Lebens plazieren. Die technische Perfektion ist dafür nur selbstverständlich und haftet der Marke selbst an. Dafür sorgt der Hersteller. Die Werkstatt selber aber, die der Kunde anläuft, ist ein Familienbetrieb, wie es ihn tatsächlich gibt. Wer VW kauft, tritt in diese sozialen Gefüge ein. Und das ist das Wesen des Verkaufs überhaupt. Diesen auf Leistung - Gegenleistung reduziert zu glauben ist nur eine der Verirrungen aus mechanistischer Weltauffassung.

Verkauf ist kein "Geschäft", kein funktionaler, verrechteter Ablauf! Er ist eine kultische, religiöse Handlung der wechselseitigen Teilhabe in Geschenk und Opfer.


video





***