Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 5. März 2017

Jawohl, das ist Schauspiel

Nein, dieses Filmchen von Paramount darf hier auf keinen Fall fehlen. Denn es zeigt auf großartige Weise, was Schauspiel überhaupt ist! Es ist das Ergreifen von Daseinsbildern, von Orten denen man beitritt, und zwar mit seiner ganzen fleischlichen Existenz und Hülle.

Jawohl, völlig richtig, jeder Mensch kann das! Jeder Mensch tut es, von Kindheit an! Der Unterschied zum Schauspieler liegt also niemals im "Können". Darin täuschen sich gerade heute so viele, die eine völlig falsche Vorstellung vom Beruf haben, den sie sogar als "Figur" im Weltenspiel verführerisch blinken sehen und dann meinen, sie könnten "spielen lernen".

Er liegt nämlich im Gegenteil - beim "nicht anders können". Der Schauspieler tut also nicht "so als ob", sondern er hat keine genuinen Orte, wie jeder Mensch, denn er ist der der eine im normalen Leben pathologisch (Schizophrenie!) wirkenden Defekt kultiviert hat. D. h. er kann damit umgehen, wird  nicht davon überwältigt wie der "Kranke". Was sagt alleine das über das Maß an Groteske so gut wie aller Schauspieltheorien und -techniken, die heute kursieren.

Großartig gespielt - alle und alles - in diesem Filmchen. Sehenswert!



video





*220217*