Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 3. März 2017

Zustimmung zum Sein

An diesem Filmchen von Renault wird ganz erstaunlich deutlich, wie sehr ein Produkt, der Verkaufsakt selbst nämlich, in einem umfänglichen Sein verankert ist. Nur von dort ausgeht, und nur darauf abzielen kann. Fast eine Banalität, die man deshalb meist übersieht und völlig unterschätzt. 

Die meisten "Verkaufstaktiken" (und schon eine Taktik sein zu wollen zeigt, wie grundfalsch das Verkaufen eingeschätzt wird) zielen auf Vorgänge. Renault zeigt vor, was intuitiv ohnehin meist passiert, sonst würde kein Mensch auch nur irgend etwas kaufen: Kauf ist die Integration eines zu einem Lebenssein gehörigen Elements. Der eigentliche Kaufakt ist Zustimmug zu einem Element des eigenen Seins. Insofern gar nicht "machbar", sondern nur "zu ernten". In diesem Fall paßt das Auto in eine gesamte Lebenshaltung. 

Der Leser möge es fort- und in andere Bereiche weiterdenken.


video






*220217*