Dieses Blog durchsuchen

Montag, 6. April 2015

Wenn eine Kultur ihre Leitbegriffe vergißt

Naja, da wird's natürlich schwierig, wenn man erst einmal erklären - bestenfalls durch: erinnern - muß, was ein Adjektiv überhaupt meint. Wie "French". Typisch für einen Begriff, der einmal lebendig und allgemein war, aber längst ins Vergessen abgesunken ist. Und ein Zeichen gewisser Bedauerlichkeiten, zumindest eines Wandels der kulturleitenden Inhalte. Ob man sich solcher Begriffe in einer Werbung, die man erst einmal beleben, mit Luft aufblasen, unter Umständen (wenn nämlich durch mangelnde Aktualisierung ins Vergessen gesunken) aber überhaupt neu erfinden muß, überhaupt bedienen sollte? Die einzigen, die sich bei dieser Werbung aber etwas denken sollten, sind die Franzosen. Nicht nur, daß ein Drittel der USA direkt auf französischen Kulturaufbau zurückgeht, verdankt historisch die gesamte USA ihr Entstehen Frankreich als Konterpart zu England.


video






***