Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 2. August 2017

Männer müssen Männer sein wollen

Die Frau braucht und will deshalb den Mann, der mit der Welt fertig wird. Ganz klar, auch ganz handfest, weil egal in welcher Situation. Dann folgt sie ihm, ja dann steht sie ihm bei, obwohl sie doch viel stärker, mächtiger ist als er. Denn das ist die Frau. 

Was der Mann hier im Video also tut ist nicht nur einfach nett, es ist ziemlich klug. Er "zeigt" ihr, daß er das kann. Und erfüllt damit, was sie an seinem Bild möchte, um ihm beizutreten und damit die Identitätsbestimmung durch ihn anzunehmen. Denn das kann nicht anders sein.

Der ganze Feminismus läßt sich in seiner historischen Genese eigentlich genau so erschöpfend definieren. Er ist immer dann aufgetreten, wenn die Männer mit der Situation der Welt nicht mehr fertigwurden. Dann traten die Frauen auf den Plan, und nahmen die Welt in die Hand. Notgedrungen, wie sie meinten. Wenn Männer nicht Männer sein wollen, dann ist Feminismus die Folge. Aus sich will ihn keine Frau.



video







*040717*